News

Dezember 2017

Mit neuem Zeiss Koordinatenmessgerät effizient nach Norm

Medizinische Baugruppen, Teile für Sicherheitstechnik oder Gehäuse für Industrie-PCs – diese Produkte und viele andere produziert BVS Blechtechnik äußerst präzise auf zahlreichen CNC-Maschinen. Damit die ersten Musterteile den hohen Qualitätsanforderungen bezüglich Form- und Lagetoleranzen entsprechen, setzt BVS seit diesem Herbst ein zweites Koordinatenmessgerät ein, die Zeiss Contura. Diese Messmaschine dokumentiert wirtschaftlicher und schneller die Einhaltung der gewünschten Norm von Bauteilen und Baugruppen.

„Wir wollen mit den gestiegenen Kundenanforderungen wachsen und messen mit der Zeiss Contura nach Normen, die detailliert die Formen und Lagen der Blechteile vorgeben“, beschreibt Harald Steiner, Geschäftsführer von BVS Blechtechnik. Nur wenige Blechbearbeiter sind in der Lage nach den Normen ISO 8015/ 14405 und 1101 zu prüfen. Bei BVS sichert das die Zeiss Contura für die Erstbemusterung: anhand der CAD Daten programmieren Messtechniker mit der einfach zu bedienenden Zeiss Software Calypso den Prüfplan für die Blechteile. Prüfmerkmale wie Kreise, Linien oder Ebenen können schnell und umfangreich über das Scannen der Oberfläche von den einzelnen Stücken erfasst und in einem Protokoll die Ergebnisse ausgewertet werden. Daraufhin gibt der Kunde die Daten frei und die Produktion einer Blechbaugruppe startet in Serie.
Der Verfahrensweg von 900/1600/800 mm (X/Y/Z) misst auch größere Teile, wie zum Beispiel große Biegeteile für Lautsprechergitter. Die Basis für die maximale Flexibilität beim Messen ist das Rastende Dreh-Schwenk-Gelenk (RDS). Es eignet sich besonders für die Messung komplexer Teile, für deren Merkmale viele Taster mit unterschiedlichen Raumrichtungen erforderlich sind. Bis zu 20.726 Positionen in 2,5° -Schritten erreicht die Drehschwenkeinrichtung und bietet das Scanning von Merkmalen in nahezu allen Winkeln. Zudem wird durch eine optimale Einmessroutine die Zeit für die Einmessung sehr gering gehalten.

Moderne Maschinen zeichnen die Produktion bei BVS Blechtechnik aus. Die 3D-Messmaschine Zeiss Contura ergänzt das hohe technische Niveau und ermöglicht eine optimale Qualitätssicherung nach aktuellen Standards.

 
 

  Bilder: BVS Blechtechnik