Flexibles Abkanten von Blechteilen

Exaktes biegen von Blechteilen, auch nach zig Wiederholungen führen wir an automatisch und manuell NC-gesteuerten Abkantpressen von Amada und Trumpf durch. Drei der 12 Abkantpressen verfügen über Robotersysteme, die besonders schnell die gewünschte Abkantungen erledigen, drei Anlagen rüsten zusätzlich automatisch die passenden Werkzeuge nach. Schon ab einer Losgröße von 10 und vier Kantungen sind unsere Robotersysteme die beste Wahl für einen wirtschaftlichen Biegeprozess. Teile mit bis zu drei Kantungen stellen wir über manuelle Abkantpressen her.
Das Biegezentrum P2lean von Salvagnini arbeitet im automatischen Schwenkbiegeverfahren. Dabei klemmt der Niederhalter das Blech sicher und die Biegewangen führen in schneller Folge beliebige Schwenkbewegungen aus, um unterschiedliche Abkantungen nach oben oder unten zu erreichen. Es wird vor allem für die wirtschaftliche Produktion von komplizierten Werkstücken und jeglichen Kleinserien oder größeren Losgrößen eingesetzt. Auch bei größeren Teilen ist der Bearbeitungszyklus sehr schnell und Rüstzeiten gehen gegen null. Für die gute Reproduzierfähigkeit sorgt die MAC 2.0 Technologie. Die Maschine ermittelt die Eigenschaften des Materials während des Zyklus, indem ein intelligentes Sensorsystem die exakten Werte der Blechstärke und Zugfestigkeit erfasst. Daraufhin wird die Biegebewegung korrigiert.

Runde Formen oder Ellipsen, bzw. Dreiecksformen realisieren wir an der NC-gesteuerten Rundbiegemaschine.
Ob automatisiert oder manuell, die NC-gesteuerten Abkantpressen und Biegezentren sorgen für eine präzise, zuverlässige und vor allem flexible Fertigung von Biegeteilen.